Die Regenbogenbrücke

 

Es gibt eine Brücke, die den Himmel und die Erde verbindet.
Weil sie so viele Farben hat, nennt man sie die Regenbogenbrücke.

Auf der jenseitigen Seite der Brücke liegt ein wunderschönes Land
mit blühenden Wiesen, mit saftigem grünen Gras und traumhaften Wäldern.

Wenn ein geliebtes Tier die Erde für immer verlassen muss,
gelangt es zu diesem wundervollen Ort.

Dort gibt es immer reichlich zu fressen und zu trinken,
und das Wetter ist immer so schön und warm wie im Frühling.


Die alten Tiere werden dort wieder jung und die kranken Tiere wieder gesund.
Den ganzen Tag toben sie vergnügt zusammen herum.

Nur eines fehlt ihnen zu ihrem vollkommenen Glück:


Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf der Erde so geliebt haben.

Auch die schönste Zeit geht vorbei.

Es war schwer, den Tod von Wuttke zu verarbeiten, er war 16 Jahre teil meines Lebens – manchmal der nächste oder einzige Bezugspunkt, Ziel meiner Liebe. Aber genau diese Liebe kann der Grund dafür sein, dass ich Wuttke bewußt gehen ließ – Selbstvorwürfe waren nicht nötig, er sollte nicht unnötig leiden müssen, nur weil ich mich zu lange an ihn klammere.

 

Und es war dennoch eine schwere Entscheidung ….

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© http//:www.dierker-bremen.de